Hauptmenü

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.
Diese Exkursioin führt Sie durch die Stadt Neustadt an der Aisch – vom Nürnberger Tor, zum Nürnberger Tor – und stellt 9 geschichtsträchtige Straßenzüge vor!

,,Mit Musik geht alles besser''!

Viel Vergnügen mit der nachfolgenden Exkursion um Neustadt/Aisch!

 

Klick mal rein!

 

Zum Anfang          S. 3–6 Inhalte

                        

 

Rund um den Globus

 

finden wir Spuren von neustädter Bürgern!

 

 
 

Zum Anfang          S. 3–6 Inhalte

Zum Anfang          S. 3–6 Inhalte

 

 

Die Stadt Neustadt/Aisch mit ihren Sehenswürdigkeiten, Toren, Türmen und Mauern, stellt sich vor!

 

 

Die Aufrufe Zum Anfang und S. 3–6 Inhalte - dienen zur schnellen Navigation“ - und  führen mit einem
Mausklick“ - an die gewünschten Positionen im Verzeichnis - und zu einer neuen Einwahl - zurück!
 
 

 

Diese kleine heimatgeschichtliche Exkursion 

innerhalb und außerhalb der Mauern der Stadt

NEUSTADT an der AISCH

ist eine interessante Abhandlung für

ALLE NEUSTÄDTER in NAH und FERN

und kann in der Buch- und Internetversion,

bequem vom ,,Wohnzimmersessel“ aus unternommen werden!

 

 

 

Benutzerhinweise  finden Sie am Ende dieser Internetversion:

Die Buch-Version  -  Die Internet-Version  -  Der Gesamtumfang  -  Auskunft.

 

 

   Nürnberger Straße: EINBLICK und AUSBLICK

 

 

 

 

 

DER UMSCHLAG

besteht aus strapazierfähigem Kunstleder, ist sorgfältig verarbeitet und absolut pflegeleicht.

Er ist mit goldfarbigen Metallecken und 4 verdeckt liegenden Buchschrauben versehen (siehe Abb.). 

 

 

 
 
 


  Umschlagseite 1

 

 

 

  Alternativ: Umschlagseite 1

 

 

Umschlagseite 2

 

 

Umschlagseite 3

 

Umschlagseite 4
 

 

            

 

,,Einleitung

 

 

 

 

 

 

DIE INHALTSVERZEICHNISSE

vermitteln einen Überblick über den Gesamtumfang dieser Arbeit!

 

Inhaltsverzeichnis zur „Navigatin“ durch die Internet-Version!

Die gelb markierten Inhaltsangaben im Verzeichnis und am Ende der aufgerufenen Seiten
dienen zur schnellen „Navigation“! - Die Aufrufe am Seiten-Ende  Zum Anfang und zu S. 3-6 Inhalte
führen wieder an die gewünschten Positionen - und zu einer neuen Einwahl - zurück!
 
Zum Anfang - dieser Link ist am Ende der jeweis aufgerufenen Inhaltsseite  
      plaziert und führt wieder an den Anfang der Arbeit zurück  . . . . . . . . . . . . . . . . . Zum Anfang
Der Umschlag - Hier wird der Umschlag und die 4 Umschlagseiten vorgestellt  . . . . . Der Umschlag
Einleitung, Winterimpression, Gedicht von Johann Gottfried Herder  . . . . . . . . . . . . .  S. 1–2
Inhaltsverzeichnisse: Inhaltsverzeichnis zur „Navigation“ durch die Internet-Version!  
      Inhaltsverzeichnis, Buchversion - Bildinhaltsverzeichnis, Buch- u.Internetversion S. 3–6 Inhalte
Kroateneinfall 1632, Eine kleine Bildauslese, Winteridylle, Einführung, Wegweiser,  
      Plan der Befestigungswerke von 1797, Plan der Gebäude und Gassen von 1698 S.   7–13
Eine Exkursion vom Nürnberger Tor zum Nürnberger Tor  . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 14–52
Die Bürgermeister von Neustadt/Aisch vom Jahre 1818-2014  . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 53–58
Die Bastei, ein Befestigungswerk des 16. Jahrhunderts . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 59–62
Der Stadtpark, die „Grüne Lunge“ von Neustadt/Aisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 63–64
Das Alte „Schloß“, mit integriertem Museums-Areal  . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 65–69
Das „Neue Schloß“ - Grundschule, mit großzügigem Umfeld  . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 70–73
Die evangelische Stadtkirche „St. Johannes der Täufer“  . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 74–83
Die katholische Pfarrkirche „St. Johannes Enthauptung“   . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 84a-c - S.85a-i
Die Ansbacher Straße, eine „Ämter- und Villenstraße “  . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 86–87
Die Alleestraße, eine weitere Villenstraße in Neustadt/Aisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . .  S. 88
Weitere historische Gebäude, Alte Veste, Präparandenschule, Steinerne Zeugen,  
      Marktplatz um 1900, Das Nürnberger Tor im Wandel der Zeiten . . . . . . . . . . . . . S. 89–96
Königshof Riedfeld 741, Ursprung der Friedhofskirche, Das Umfeld, Die Stifter,  
      Neustadt 1725 und 1835, kulturgeschichtliche Entwicklung in 160 Jahren . . . . . . S. 97–114
Die Burg von 1285 und der „Kastenboden“ - Ein Mythos: Von unterirdischen  
      „Fluchtwegen“, Gängen und Kellern im oberen Teil der Stadt . . . . . . . . . . . . . . . S. 115–128
Die vier Jahreszeiten, „Die fünfte Jahreszeit“, Herbstimpressionen  . . . . . . . . . . . . . . S. 129–136
Anhang: 15 großformatige Bilder von Neustadt/Aisch  . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .  S. 137–152
Benutzerhinweise - Buch-Seiten - Internet-Version - Gesamtumfang - Auskunft  . . . . Benutzerhinweise
   
 

 

 

 

DIE INHALTSVERZEICHNISSE - Buchversion

 

 


 

  Das Bild-Inhaltsverzeichnis: „Ein optischer Wegweiser“

Die gelb markierten Seitenangaben dienen zur schnellen Navigation durch die Internet-Version

 S. 7–13                     S. 14–52                    S. 53–58                    S. 59–62                    S. 63–64                     S. 65–69

 

  

S. 70–73                     S. 74–83                    S. 84a-c - S.85a-i                    S. 86–87                    S. 88a-c                     S. 89–96

 

 

 S. 97–114                    S. 115–128                   S. 129–136                    S. 137–152

 

 
 6 Aquarelle von A.  Heinlein, 5 Federzeichnungen und 7 Fotos von Willy Held konnten mit deren Einverständnis hier veröffentlicht werden!
Das kritische Lesen der Endfassung dieser Arbeit wurde von Heinz Kühlwein, Willy Held und Ernst Sandner übernommen!
(Den Herren gebührt Dank).
 
 
 

            

 

Einführung - Wegweiser

Plan der Befestigungswerke 1797 - Plan der Gebäude und Gassen 1698 . . .

 

 

 

 

Seite 11

 

 

 

 

Seite 13

 

Der Plan der Befestigungswerke von 1797 und der Stadtplan von 1698 werden im

,,Original-Buch“ als vergrößerte Faltkarten im Format DIN-A-3, am Ende der Arbeit wiedergegeben!

 

            

 

Das Nürnberger Tor:

Beginn und Ende der Exkusion um Neustadt/Aisch

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ende der Exkursion ,,Vom Nürnberger Tor – zum Nürnberger Tor“

 

 

 

Jacob Philipp Adolph Scherzer, kgl. bay. Musikmeister,

Komponist des ,,Bayerischen Defiliermarsches“,

wurde am 4. November 1815, in Neustadt an der Aisch, geboren.

 

 

 

 

Die Bürgermeister der Stadt Neustadt an der Aisch

vom Jahre 1818–2020

 

                                              

 

 

Die Bastei und die „Grüne Lunge“ von Neustadt, der Stadtpark!

 

 

 

 

 

 

 

Die Sehenswürdigkeiten der Stadt Neustadt an der Aisch! 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

  

 

 

 

84

84a

 

84b

 

84c

 

 

Der Kreuzweg mit den Stationen I–XIV aus dem Jahre 1890

85

 

85a

 

85b

 

85c

 

85d

 

85e

 

85f

 

85g

 

85h

 

85i

 

 

 

Sehenswürdigkeiten in und um Neustadt an der Aisch 

(Eine kleine Auslese)!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DER KÖNIGSHOF RIEDFELD

mit der Klosterkirche St. Martin war die „Wiege“

der Stadt Neustadt an der Aisch (Nivenstadt)!

 

 

 

 

 

Die folgenden Seiten sind ein Beitrag
zur kulturgeschichtlichen Entwicklung von Neustadt/Aisch,
im Zeitraum von 160 Jahren !

Diese kleine literarische Abhandlung befaßt sich überwiegend mit der
Gottes-Acker-Kirche zur Himmelfahrt Christi

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine Exkursion in das Keller- und Gängelabyrinth von Neustadt!

Ausgangspunkt ist der große Gewölbe-Keller unter dem Kastenboden, Nürnberger Straße 35!

 

 

 

 

Der Lageplan und die Legende, dient zur „Navigation“ durch das Keller- und Gängesystem!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 An die vier Jahreszeiten in Neustadt, schließt sich . . .

 

. . . noch eine ,,fünfte Jahreszeit‘‘ an: ,,Die Kerwa‘‘!

 

 

Der goldene Oktober, in und um Neustadt

Der Herbst umrahmt mit seiner malerischen Farbenvielfalt die Parkanlagen
und Ruhezonen im Stadtbereich, hier werden diese vorgestellt!

 

 

 

 

 

 


 

Die folgenden großformatigen Bilder

können nur dem Originalbuch entnommen werden

und als Dekorationsbilder Verwendung finden!

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

Benutzerhinweise:

  Die Buch-Version - Die Internet-Version - Der Gesamtumfang - Auskunft

 

  Die Buch-Version  

dieser Arbeit sind im digitalen Druckverfahren als Einzelblätter zu Papier gebracht und in pflegeleichten

glasklaren Schutzhüllen – mit vier Schrauben, im verdeckt liegenden Buchrücken – befestigt.

Auf Wunsch können auch Seiten mit persönlichen Daten, Bildern, Texten oder Logos

in die Buch- oder Internet-Version, aufgenommen werden! 

 

Die Internet-Version

dieser Arbeit ist inhaltlich mit der ,,Buchversion“ identisch!

Geringfügige Farbabweichungen der Bilder vom ,,Originaldruck“ zur ,,Internetversion“, sind vorhanden!

 Auf Wunsch kann die ,,Internet-Version“ für den Benutzer mit einem PASSWORT verschlüsselt werden!

Für die ,,Internet-Version“ wird keinerlei Haftung übernommen und jeder Rechtsweg ist ausgeschlossen!

 

Der Gesamtumfang

dieser Arbeit umfaßt: 4 Seiten Umschlag und 240 Seiten, die mit ca. 850 Abbildungen illustriert sind,

mit Kurz-Texten erläutert werden und 2 DIN-A-3-Faltkarten der Lagepläne!

Jeder Band ist eine Einzelanfertigung und kann in ca. 2 Wochen fertiggestellt werden!

 

Auskunft

über weitere Einzelheiten und Details erteilt:

Gernot Schmidt, Ansbacher Straße 7,
91413 Neustadt/Aisch - Tel.: 09161/9476 - E-Mail: jutta-gernot@gmx.de

Alle Rechte vorbehalten.

 

 

   

Am Ende dieser Internetversion angekommen,

würde ich mich sehr freuen, wenn Sie Ihre ehrliche Meinung

über diese Arbeit in das Gästebuch eintragen würden!

 

Danke!

 

Zum Anfang

S. 3–6 Inhalte

 

 

Diese Exkursioin führt Sie durch die Stadt Neustadt an der Aisch – vom Nürnberger Tor, zum Nürnberger Tor – und stellt 9 geschichtsträchtige Straßenzüge vor!
Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.